Zweckverband für
psychologische Beratungen und Hilfen

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten – nachfolgend Daten genannt – innerhalb der Websites, den Apps sowie den Profilen und Seiten in sozialen Netzwerken des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen – nachfolgend Internetangebot genannt – auf. Bezüglich verwendeter Begrifflichkeiten wird auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwiesen.

Verantwortlich für den Datenschutz ist der

Zweckverband für psychologische Beratungen und Hilfen
Körperschaft öffentlichen Rechtes

vertreten durch den Verbandsvorsteher
Dr. Peter Paul Ahrens

Geschäftsführer: Gerd Meininghaus

Corunnastraße 50
58636 Iserlohn

Telefon 02371 61016
info@zfb-iserlohn.de

Art und Umfang der verarbeiteten Daten

Es werden folgende Daten verarbeitet:

  • Bestands- und Kontaktdaten wie Namen, Adressen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • Inhaltsdaten wie Nachrichten und andere übermittelten Texte und Fotos
  • Nutzungsdaten wie IP-Adressen, besuchte Seiten beziehungsweise heruntergeladene Dateien, Zugriffszeiten und Browser- sowie Betriebssysteminformationen

Betroffene Personen sind Besucher und Nutzer des Internetangebotes des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen.

Zweck der Verarbeitung

Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Zurverfügungstellung des Internetangebotes des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Besuchern und Nutzern
  • Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Statistische Auswertungen über die Besucher und Nutzer des Internetangebotes des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen sowie über Anmeldungen für Sperrmüll, Elektrogroßgeräte und Grünabfall

Begrifflichkeiten

Als personenbezogene Daten werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person  beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Als Verarbeitung wird jeder Vorgang bezeichnet, der im Zusammenhang mit personenbezogene Daten steht. Dabei ist es unerheblich, ob der Vorgang manuell oder automatisiert erfolgt.

Als Verantwortlicher wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Auftragsverarbeiter eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung von Daten erfolgt aufgrund folgender rechtlicher Grundlagen:

  • Die Einholung von Einwilligungen zur Verarbeitung von Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.
  • Die Verarbeitung zur Erfüllung von Leistungen und zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Pflichten erfolgt nach Art. 6. Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Falls lebenswichtige Interessen betroffener Personen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, erfolgt die nach Art. 6. Abs. 1 lit. d DSGVO.
  • Die Verarbeitung von Daten aufgrund berechtigter Interessen erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Der Zweckverband für psychologische Beratungen und Hilfen trifft nach Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Standes der Technik technische und organisatorische Maßnahmen, um die Vertraulichkeit und Integrität der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Dazu gehören Maßnahmen, die den Zugriff auf die Daten auf Personen einschränken, die mit der Verarbeitung der Daten betraut sind.

Zusammenarbeit mit Dritten

Der Zweckverband für psychologische Beratungen und Hilfen übermittelt anderen Unternehmen, Körperschaften und Personen Daten nur dann, wenn dies auf Grundlage eines Gesetzes, auf Grundlage der Zustimmung der Besucher und Nutzer, durch rechtliche Verpflichtungen oder aufgrund berechtigten Interesses des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen erfolgt.

Werden Dritte auf der Grundlage von Auftragsverarbeitungsverträgen beauftragt,  geschieht dies nach Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union

Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Land außerhalb der Europäischen Union, erfolgt dies nur auf Grundlage der Zustimmung der Besucher und Nutzer des Internetangebotes, durch rechtliche Verpflichtungen oder aufgrund berechtigten Interesses des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen.

Außerdem erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Land außerhalb der Europäischen Union nur beim Vorliegen besonderer Voraussetzungen, die einen Datenschutz garantieren, der dem in der Europäischen Union geltendem Datenschutzrecht entspricht.

Rechte der Besucher und Nutzer

Besucher und Nutzer des Internetangebotes des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen haben folgende Rechte:

  • Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, ob und welche Daten verarbeitet werden, sowie das Recht auf eine Kopie der Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie haben das Recht auf Vervollständigung und Berichtigung nicht vollständiger oder unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO).
  • Besucher und Nutzer haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) beziehungsweise Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung sie betreffender Daten (insofern keine andere gesetzliche Regelung dem entgegen spricht).
  • Besucher und Nutzer haben das Recht, sie betreffende Daten zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern (Art. 20 DSGVO).
  • Besucher und Nutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

Aufsichtsbhörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Telefon 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
poststelle@ldi.nrw.de

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Besucher und Nutzer des Internetangebotes des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen haben das Recht, ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Außerdem kann der künftigen Verarbeitung der betreffenden Daten jederzeit widersprochen werden.

Cookies

Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die vom Browser auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Cookies speichern verschiedene Informationen über den Besucher einer Website. Diese Informationen können von der Website jederzeit während des Besuches sowie bei einem erneuten Besuch wieder abgerufen werden.

Das Internetangebot des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen kann Cookies einsetzen. Werden Cookies von anderen Anbietern als den Betreiber dieser Website gesetzt, wird darüber aufgeklärt.

Wer den Einsatz von Cookies verhindern möchte, kann diese in den Einstellungen des Browsers deaktivieren und bereits gesetzte Cookies löschen.

Löschung von Daten

Die vom Zweckverband für psychologische Beratungen und Hilfen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie zur Erfüllung ihres Zweckes notwendig sind (Art. 17 und 18 DSGVO).

Sieht das Gesetz keine Aufbewahrungsfristen vor, werden die Daten anschließend gelöscht. Bei gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Das heißt, die Daten werden nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden auch diese Daten gelöscht.

Kontaktaufnahme

Bei der Nutzung des Kontaktformulars oder der Anmeldeformulare für Sperrmüll, Elektrogroßgeräte und Grünabfall werden die in den Formularen gemachten Angaben der Besucher und Nutzer gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Diese Angaben können in einem Datenbanksystem gespeichert und im Rahmen der satzungsgemäßen Aufgaben des Zweckverbandes für psychologische Beratungen und Hilfen weiter verarbeitet werden.

Hosting

Die technische Bereitstellung dieser Website erfolgt über einen Dienstleister, der die zum Betrieb dieser Website nötige Hard- und Software, Infrastruktur sowie Sicherheits- und Wartungsleistungen bereitstellt.

Hierbei werden vom Dienstleister personenbezogene Daten der Besucher und Nutzer auf Grundlage berechtigten Interesses des Betreibers dieser Website an einer zuverlässigen und sicheren Zurverfügungstellung dieses Angebotes verarbeitet.

Erhebung von Zugriffsdaten

Der Dienstleister, der den Betrieb dieser Website sicherstellt, erhebt auf Grundlage berechtigten Interesses des Betreibers dieser Website  Daten über jeden Zugriff auf diese Website.

Zu den Zugriffsdaten gehören IP-Adressen, besuchte Seiten sowie heruntergeladene Dateien, Zugriffszeiten und Browser- sowie Betriebssysteminformationen.

Die Zugriffsdaten werden aus Sicherheitsgründen für sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Sollte eine längere Aufbewahrung zu Beweiszwecken notwendig sein, erfolgt die Löschung nach endgültiger Klärung des Vorfalls.

Profile und Seiten in sozialen Netzwerken

Der Betreiber dieser Website unterhält Profile und Seiten in sozialen Netzwerken. Beim Aufruf der jeweiligen Seiten und Profile gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Personenbezogenen Daten der Besucher der Profile und Seiten in sozialen Netzwerken werden verarbeitet, um auf Nachrichten und Kommentare zu antworten.

Verwendung von Google Maps

Aufgrund berechtigten Interesses an einem attraktiven Informationsangebot nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO setzt der Zweckverband für psychologische Beratungen und Hilfen den Kartendienst Google Maps des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein.

Die Darstellung von Google Maps macht er erforderlich, dem Anbieter des Dienstes die IP-Adressen der Besucher bereitzustellen. Google Maps setzt zudem Cookies ein, um diese für statistische Zwecke oder Marketingzwecke zu verwenden. Diese Cookie können Informationen über Browser, Betriebssystem, Besuchszeit, besuchte Seiten sowie weitere Angaben zur Nutzung dieser Website beinhalten.

Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung von Google.